Der Ablauf unserer Theaterprojekte im Überblick

Alle unsere Theaterprojekte finden an drei Tagen zu jeweils 45 min statt.
Der erste Tag dient zur Sensibilisierung der teilnehmenden Kinder.
Jede Gruppe wird in der Vor- und Nacharbeit zu circa 12 TeilnehmerInnen
aufgeteilt, so dass immer zwei KollegInnen
von uns parallel arbeiten können. Am zweiten Tag werden die Kinder
unsere Theateraufführung erleben. Eine Reflexionsrunde am dritten Tag
schließt das Projekt und rundet es ab.

Es wäre sehr schön, wenn die verantwortlichen PädagogInnen an allen
drei Projekttagen teilnehmen können, da besonders in der Vor- und Nacharbeit
viele Fragen von den teilnehmenden Kindern oder Jugendlichen gestellt werden,
die als Grundlage zu einer weiteren pädagogischen Arbeit mit dem Thema
dienen können.


laufende Projekte der VereinsEigenenBühne

>>> “Ich seh etwas was du nicht siehst!

>>> “La casa nostra - unsere Sache!”

>>> “Was geht mich das Theater an?!”

>>>Was wir Kindern zuMuten

 

 

Unsere Theaterprojekte für Sie:
(PDF Dateien, Sie benötigen den Acrobat Reader zum Lesen)

”Ein dicker Mann wandert”
(für Kita und Grundschulen)


“Hänsel und Gretel”
(für Kita und Grundschulen)

Der Josa mit der Zauberfiedel”
(für Kita und Grundschulen)

“Geh ich weg - Bleib ich hier”
(für Grund- und Mittelschulen und Gymnasien)

Der kleine hässliche Vogel oder Der Trillerpfeifer”
(für Grund- und Mittelschulen und Gymnasien)

“Methusalem”
(für Mittelschulen und Gymnasien)

zurueck00202