methusalem_montage

Für Jugendliche und Erwachsene

Spieler: Jana Strübing, Silvia Klemm, Steffan Claußner
Regie: Liane Günther, Gottfried Röszler
Bühne: Marlen Melzow

MENSCHEN hat es schon immer gegeben. Und Kinder natürlich sowieso. Wir haben eine hundert Jahre alte Geschichte gefunden von Kindern, einem Pferd und den Eltern der Kinder, eine Geschichte, die wir erzählen und spielen. Die Geschichte hat alles, was zwischen Menschen und Menschen und Tieren passieren kann. Freundschaft und Hass, Zärtlichkeit und Prügel, Liebe und Wut, Verständnis und Missgunst. Aber manchmal hört die Geschichte auf, restlos, spurlos, grausam.

Immer dann, wenn Menschen nicht miteinander lachen können. Die Menschen und Tiere und Häuser und Berufe und Bücher, das gesamte Leben unserer hundert Jahre alten Geschichte wurde im 2. Weltkrieg kaputt gemacht, verbrannt, ermordet.